VoglerPi's Internetseite
Rubrik - Box  
  Start
  Biographie
  kreatiVPcbude
  PC-Support
  Reiseberichte & Fotoalben
  Virunga - Dokumetationsfilm
  Ge(danken)dichte
  "Alti Garde" Feuerwehr Sandoz Basel
  2-Tage Wanderungen
  => 1996-2005 - 2-Täger
  => 2006 - Wandergebiet Sion-Leuk
  => 2007 - Wandergebiet Sörenberg-Kemmeriboden Bad
  => 2008 - Wandergebiet Wirzweli
  => 2009 - Wandergebiet Stockhorn
  => 2010 - Wandergebiet Wildhaus
  => 2011 - Wandergebiet Axalp
  => 2012 - Wandergebiet Unterbäch
  => 2013 - Wandergebiet Atzmännig
  => 2014 - Wandergebiet Interlaken-Habkern
  => 2015 - Wandergebiet Braunwald
  => 2016 - Wandergebiet Bettmeralp
  => 2017 - Ausfall wegen Knieproblem
  => 2018 - Wandergebiet Hasliberg
  Dezember-Hock
  Anlässe & Besuche
  Kontakt
  Standort
  Gästebuch
  Besucher-Statistik
  Werbeseite
  Impressum
2011 - Wandergebiet Axalp

2011 / Wandergebiet  Axalp
Auf zur Axalp, in 1500 m Höhe über dem Brienzersee. Die Anfahrt mit der Bahn führt nach Brienz 566 m ü.M., mit dem Poschtbus weiter nach Brienz/Im Brunnen 569 m ü.M., oder Station Brienzerberg/Bramisegg 989m, oder direkt  zur Bus-Station Axalp/Bellevue. Eine schöne Wandergegend gibt es  zum Erkunden, besonders schön ist das Hinterburgseeli, das in einem idyllischen Bergwaldkessel liegt. Der Weg dorthin ist von schönen Baumstumpf-Schnitzereien gesäumt. Das Ziel zum späteren Nachmittag ist das Berghaus Axalp , wo wir übernachten, das Nacht- und Morgeesse gibt es  im Restaurant Bellevue. Heimwärts geht es am späteren Sonntagnachmittag mit dem Bus nach Brienz, dann mit der Bahn via Intelaken/Ost-Spiez-Bern-Olten nach Basel
Wandervorschläge 1. Tag
Busstation Brienz/Im Brunnen (569m)
àBrienzerberg/Bramiseggä(989m)àAxalpä(1500m) / Marschzeit ca. 4 h
Variante: Von Busstation Brienzerberg/Bramisegg(989m)àAxalp(1500m) / Marschzeit ca.2 h

Wandervorschläge 2. Tag
Axalp (1500m)
àChruttmettliä(1706m)àUserli(1781m)àUf dr Flue(1548m)àHinterburgseeli(1516m)àFarnigen(1507m)àAxalp (1500m) / Marschzeit ca.4 h. Tipp: In umgekehrter Richtung, wird aus dem steilen Abstieg ein steiler Aufstieg: Uf dr Flue(1548m)àUserli(1781m)    

Axalp(1500m)
àTotzwegàHorbigen/FarnigenàHinterburgseeli(1516m) den gleichen Weg zurück zur Axalp(1500m) / Marschzeit ca.2 ½ h Variante:  Zurück über Chruttmettliä(1706m)àFarnigen/HorbigenàAxalp(1500m) / Marschzeit ca.3½h 
              
  
Verdienter Apéro nach dem Aufstieg zur Axalp 

  
Nach dem "Inneren Dienst" das Abend-Panorama geniessen



In den "Startlöchern"...zum Morgeessen..


  
Auf grosser Tour, hoch über dem Brienzersee 
                    
                          
  Hinterburgseeli, Peter's kühles Fussbad

Zitat- Box  
  Wenn Du stets das tust, was Du immer getan hast, bleibst Du stets der, der Du immer warst  
Wetter - Box  
   
Zeit - Box  
  Kalender
Atom Uhr